Irgendwann ist es bei uns im Norden Winter - und dann wird es mit frischem, regionalen Obst und Gemüse wirklich schwierig. Und es muss heutzutage ja auch keiner darauf verzichten. Die Ananas in Bio-Qualität per Luftfracht aus Mittelamerika? Kein Problem und nicht einmal teuer - ggf. auch schon aufgeschnitten als Fingerfood aus Afrika, mit dem Flieger frisch über Nacht eingeflogen. Globalisierung macht es möglich.

Aber muss es das denn wirklich sein oder das Obst+Gemüse mit dem Diesel-LKW aus Spanien tausende Kilometer gefahren wird?

Wir planen die Kooperation mit einem französischen Partner aus der Provence der uns einen regelmäßige, Verantwortungsvolle Belieferung (z.B. mit der Bahn durch die Schweiz oder einem E-Transporter) kostengünstig und in guter,verlässlicher Qualität auch im Winter gewährleisten kann.

Besuchen Sie doch einmal die Webseite unserer Partner:

https://www.couleurs-paysannes.fr/

©2019 das Team von unverpakt.de

  • Facebook Social Icon
  • unverPAKT Filiale Alfeld (Leine)
  • Pinterest
  • Instagram
  • News von unverpakt